Garten winterfest - haus-und-garten-4u.de

So machst du deinen Garten winterfest

Die wichtigsten Tipps, damit deine Pflanzen den nächsten Winter überstehen

Im Frühling und Sommer hat man viel Zeit und Geld in den Garten investiert, damit er hübsch aussieht. Den Garten zu gegebener Zeit winterfest zu machen, gehört ebenfalls zur Aufgabe des Gartenbesitzers. Nur so ist sichergestellt, dass die viele Mühe, die du dir gemacht hast, auch im nächsten Jahr noch zu sehen ist. Wir gehen hier auf die wichtigsten Punkte ein, die du beachten solltest, damit dein Garten winterfest durch die kalten Tage kommt.

Inhaltsverzeichnis

Das letzte Mal den Rasen mähen

Bevor der Winter sein Gesicht zeigt, muss der Rasen ein letztes Mal gemäht werden. Dabei solltest du die Schnitthöhe des Rasenmähers jedoch etwas höher als gewohnt einstellen, damit das Gras auch im Winter genug Licht bekommt und widerstandsfähiger gegenüber Moos und Pilzbefall ist.

Zusätzlich eignet sich der Rasenmäher hervorragend, um die letzten Blätter aufzusammeln, die aus dem Herbst übriggeblieben sind. Das Laub auf dem Rasen würde sonst Licht für die Grashalme abblocken und im Frühjahr braune Stellen verursachen.

Rasenkanten abstechen

Viele Grassorten sind mittlerweile sehr robust und so ausgelegt, dass sie besonders winterfest sind.

Das führt teilweise dazu, dass sie im Winter noch wachsen, wenn auch deutlich langsamer. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, die Rasenkanten im Garten noch ein letztes Mal abzustehen. Andernfalls kann es passieren, dass sich das Gras in die Beete ausbreitet. Geschützt von den Sträuchern kann es dort gut wachsen und verursacht für dir viel zusätzliche Arbeit im Frühjahr.

bellissa Rasenkantenstecher für Rasenkanten

Rasenkantenstecher für gerades und präzises Abstechen von Rasenbegrenzungen.

21,99 €

Super Produkt (Werbung)

Empfindliche Pflanzen schützen

Mediterrane und tropische Topfpflanzen sollten frostfrei gelagert werden. Dabei gilt die einfache Regel: Je kälter die Winterzonen, desto dunkler darf es sein. Bei einer Temperatur von etwa 5 Grad Celsius verlangsamen Pflanzen ihren Stoffwechsel so weit, dass sie in einem dunklen Raum überleben können.

Auch robuste Topfpflanzen brauchen manchmal einen Winterschutz, damit die Wurzelballen nicht zu schnell erfrieren. Sinnvoller ist es, den Baum im Topf in der Nähe der Wand an einen schattigen, windgeschützten Ort zu stellen. Ein Keller oder auch der Wintergarten sind hierfür auch sehr gut geeignet.

Der Olivenbaum, den du fest im Garten eingepflanzt hast, kannst selbstverständlich nicht so einfach wieder ausgraben und nach drinnen bringen. Selbst wenn die Möglichkeit besteht, ist es nicht ratsam ihn auszugraben. Trotzdem können auch die mediterranen Bäumchen im Garten winterfest gemacht werden.

Dafür kannst du die Krone mit einem Vlies locker umwickeln. Das gefallene Herbstlaub ist gleichzeitig ein gutes Hilfsmittel, da es hoch um den Stamm auf den Boden in unmittelbarer Nähe ausgelegt werden kann. Diese Barriere schafft einen zusätzlichen Frostschutz für die Wurzeln und den Stamm und der Baum kann so besser der Kälte trotzen und winterfest.

Topfpflanzen im Garten, die nicht drinnen überwintern können, solltest du mit Luftpolsterfolie einwickeln und mit Leinen- oder Kokosmatten abdecken. Stellst du die Topfpflanzen zusätzlich auf eine Styroporplatte, sind sie auch von unten vor der Kälte besser geschützt.

Gartengeräte winterfest machen

Vor dem Winter empfiehlt es sich auch die Gartengeräte wie Schaufeln, Hacken und Spaten gründlich von Schmutz und Staub zu befreien und Metallklingen mit einem biologisch abbaubaren Öl wie beispielsweise Leinöl einzureiben. Haben die Geräte einen Holzgriff, solltest du sie möglichst trocken lagern, damit das Holz nicht aufquellen kann.

Gartenschläuche werden zwar immer robuster, du solltest sie trotzdem nicht einfach im Garten liegen lassen. Den Schlauch machst du winterfest, indem du ihn zunächst komplett leerlaufen lässt. Den Schlauch gleichzeitig einmal zu reinigen, schadet ebenfalls nicht. Im Anschluss kann er dann aufgewickelt und trocken gelagert werden. Am besten findest du einen geeigneten Platz im Keller, damit der Kunststoff keinen Frost abbekommt.

Ein kleiner Tipp: Lege den Schlauch nicht direkt im Anschluss in eine Plastiktüte und verschließe sie. Die Restfeuchte kann den Schlauch über die Wintermonate schimmeln lassen. An einer trockenen, dunklen Stelle, im Idealfall auf einer Palette, ist er am besten aufgehoben.

Die verschiedenen Elektrogeräte solltest du nicht einfach im Gartenhaus stehen lassen. Sie werden in den Wintermonaten nicht genutzt und sollten entsprechend vorbereitet werden. Der Schutz vor Feuchtigkeit, direkter Sonneneinstrahlung und Frost ist für die Akkus besonders wichtig. Um deine elektrischen Geräte winterfest zu machen, solltest du die Akkus ein letztes Mal laden und nicht leer überwintern lassen. Ein Ladestand von rund 80 Prozent ist dabei optimal. Lasse die Geräte nicht einfach im Garten liegen, selbst dann nicht, wenn sie dort witterungsgeschützt sind. Sorgen für einen trockenen und am besten frostfreien Standort.

Dein Garten braucht dich auch im Winter

Selbst wenn ein verschneites Wunderland dem Garten einen besonderen Charme verleiht, so kann das für einige Pflanzen schädlich sein. Das Gewicht des Schnees kann Bäume niederdrücken und sogar Äste brechen lassen. Daher ist es wichtig, besonders nassen und dichten Schnee von Ästen und Blättern zu entfernen. Sei dabei aber besonders vorsichtig, denn die Äste können gerade bei Frost und kalten Temperaturen sehr zerbrechlich sein.

Inhaltsverzeichnis

Florade Wintervlies

Thermovlies - Winter Pflanzenschutz - Frostschutz 

25,89 €

Super Produkt (Werbung)

Winterschutz für Pflanzen

Dickes Material - Waschbar - Reißfest

10,99 €

Super Produkt (Werbung)

stabiler Schneeschieber

Alu-Stiel ergonomisch mit D-Griff, Schaufelblatt mit Stahlkante, erhöhter Seitenrand,

54,00 €

Super Produkt (Werbung)

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das könnte dich interessieren…

Laub im Garten

Herbstblumen für Garten und Balkon

Rasenpflege im Herbst

Welche Pflanzen im Herbst beschneiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code