Heizkörper streichen - haus-und-garten-4u.de

Warum du deinen Heizkörper streichen solltest

Farbe bekennen - Wie zeigen dir wie es geht.

Heute geht es um das Streichen deines Heizkörpers – eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, deinem Raum ein neues Aussehen zu verleihen. Mit den richtigen Schritten und Materialien können auch Anfänger ihren Heizkörper streichen und zwar richtig. Rost sowie alte Farbe werden dabei entfernt. 


Mit etwas Geschick und Geduld kannst du nicht nur Geld sparen, sondern auch deinen Raum aufwerten und deine Heizung besser heizen lassen. Also schnapp dir einen Pinsel und leg los!

Inhaltsverzeichnis

1. Warum du deinen Heizkörper streichen solltest

Es klingt vielleicht nicht offensichtlich, aber es gibt einige gute Gründe, warum du deinen Heizkörper in deine Farbgestaltung integrieren solltest. 

 

  • Erstens, wenn du einen alten oder abgenutzten Heizkörper hast, kann das Streichen ihm neues Leben einhauchen und ihn zu einem attraktiven und modernen Merkmal deines Zimmers machen. 

  • Zweitens, Heizkörper können im Laufe der Zeit Rost und andere Schäden entwickeln, die durch das Lackieren und Streichen verhindert werden können. 

  • Nicht zuletzt kann das Streichen deines Heizkörpers auch dazu beitragen, deine Heizung zu optimieren. Ein sauberer, glatter Heizkörper kann besser heizen, und durch das Entfernen von Ablagerungen und Rost können Einsparungen bei den Energiekosten erzielt werden. 


Streichen deines Heizkörpers ist also nicht nur eine Frage des Aussehens, sondern auch der Funktionalität. 


In unserem nächsten Abschnitt geht es darum, wie man einen Heizkörper richtig streicht und welche Farben sich am besten eignen.

2. Die richtige Vorbereitung: Heizkörper richtig streichen

Nachdem du dich entschieden hast, deinen Heizkörper zu streichen, ist die Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg. 

 

  • Vor dem Lackieren solltest du sicherstellen, dass der Heizkörper sauber und frei von Rost ist. Es ist wichtig, den Heizkörper gut anzuschleifen, wenn du nicht jegliche alte Farbe zu entfernen willst, damit die neue Farbe gut haften kann. 

  • Du kannst Schmirgelpapier oder Schleifschwämme verwenden, um die Oberfläche des Heizkörpers zu glätten. 

  • Achte darauf, den Heizkörper gründlich abzustauben und gegebenenfalls zu reinigen, um ein perfektes Finish zu erreichen. 


Es gibt viele Arten von Farben, die für Heizkörper geeignet sind, und es kann schwierig sein, die richtige Farbe zu finden. Achte also auf die Produktbeschreibungen. 

 

  • Verwende einen Malerpinsel, um die lackierten Bereiche zu malen und streiche ihn in einer Richtung. 

  • Alternativ nimmst du eine Heizkörperfarbe zum Sprühen, dies kann besonders bei Rippenheizkörpern praktisch sein, um alle Stellen gut zu erreichen.


Es ist wichtig, die Farbe gut auszutrocknen, bevor Sie die Heizung wieder in Betrieb nehmen. Die richtige Vorbereitung und das Streichen des Heizkörpers kann nicht nur die Funktion der Heizung verbessern, sondern auch die Ästhetik des Raums verbessern und Ihnen dabei helfen, Geld zu sparen. 


Heizkörper richtig streichen ist ein wichtiger Bestandteil der Innenraumgestaltung, der die Schönheit Ihres Zuhauses steigern kann.

3. Hintergrundwissen: Welche Farben eignen sich am besten?

Um deinen Heizkörper richtig zu streichen, ist es wichtig, die passende Farbe zu finden. 

Wenn du dich für eine Farbe entschieden hast, achte darauf, dass es eine spezielle Heizkörperlackierung ist. 

 

  • Diese Lacke haben spezielle Features, die es verhindern, dass sie sich durch die Hitze abnutzen und die Farbe vergilbt. 

  • Außerdem solltest du Roststellen und alte Farbe entfernen bzw. gut anschleifen, bevor du lackierst, um sicherzustellen, dass die Farbe richtig haftet. 

  • Es kann auch helfen, einen speziellen Pinsel zu verwenden, um die Farbe aufzutragen und so das Risiko von ungleichmäßigen Stellen zu minimieren. 

  • Alternativ zum Pinsel nutzt du einen Sprühlack.


Durch das Lackieren deines Heizkörpers kannst du nicht nur Geld sparen, indem du ihn nicht ersetzen musst, sondern du kannst auch das Aussehen deines Zimmers verbessern und deine Heizkörper besser auf deine Möbel abstimmen.

OELLERS Premium Heizkörperlack Spray


400 ml | hochgradig schlag - und kratzfest | beste Ergebnisse für exclusive Oberflächen | verschiedene Farben

14,20€

Heizkörperlack kreative Trends


moderne Farbtöne, schicke Weißtöne | neue Akzente in der Wohnraumgestaltung | verschiedene Farben

28,40€

4. Schritt für Schritt Anleitung zum Streichen deines Heizkörpers

Nachdem du dich im zweiten Schritt gründlich auf das Streichen bzw. Sprühen deines Heizkörpers vorbereitet hast, geht es nun darum, diesen Schritt für Schritt anzugehen. 

  • Zunächst solltest du alle lose sitzenden Teile und Rostreste entfernen, bevor du beginnst. Anschließend kommt das Lackieren deines Heizkörpers. Um die perfekte Farbe zu finden, kannst du dich online inspirieren lassen oder einfach beim örtlichen Baumarkt nachfragen. 

  • Sobald du die richtige Farbe gefunden hast, solltest du diese mit einem Pinsel auftragen und darauf achten, dass du die Farbe gleichmäßig verteilst, um ein professionelles Endergebnis zu erzielen.

  • Nutzt du einen Sprühlack, teste vorher – z.B. draußen – wie groß und stark der Sprühnebel ist. Jetzt weißt du, wie großflächig um den Heizkörper herum, alles abdecken musst. Nutze am besten eine Abdeckfolie.

 

Durch das Streichen deines Heizkörpers kannst du nicht nur Geld sparen, sondern auch deine Heizung modernisieren und optisch aufwerten.

ASKON Heizkörperpinsel 4er Set


25mm, 35mm, 50mm und 60mm - Profiqualität - helle Borste - geschliffener 31cm Buchenholzstiel

7,40€

12 Stück Schleifschwamm


6 verschiedene Körnungen, Schmirgel-Set zum polieren von verschiedenen Materialien

14,55€

5. Wie du dir professionelle Hilfe holst, um deinen Heizkörper zu streichen

Wenn du keine Erfahrung im Streichen von Heizkörpern hast oder einfach keine Zeit hast, dich selbst darum zu kümmern, gibt es Hilfe in Form von professionellen Dienstleistungen. Eine schnelle Google-Suche oder ein Blick in die Gelben Seiten sollte eine Liste von Unternehmen finden können, die Heizkörper-Lackierung anbieten. 

 

  • Diese Dienstleistungen können dazu beitragen, Zeit und Mühe zu sparen, da sie die Vorbereitungs- und Ausführungsarbeit für dich übernehmen. 

  • Ein weiterer großer Vorteil ist, dass sie sich um das Entfernen von Rost oder alten Farben kümmern, bevor sie mit dem Lackieren beginnen, und du so sicher sein kannst, dass dein Heizkörper in guter Verfassung ist.

  • Auch wenn diese Dienste Geld kosten, kann es sich lohnen, insbesondere wenn man bedenkt, dass sie langfristige Lösungen anbieten und du dich nicht jedes Jahr darum kümmern musst. 


Ganz ehrlich:
Einen Heizkörper zu streichen ist kein Hexenwerk, du schaffst es auch selbst – vielleicht braucht es beim ersten Mal etwas mehr Zeit, aber du wirst jedes Mal besser und sparst dir Geld.

6. Tipps und Tricks, um den Prozess des Streichens zu vereinfachen

Wenn du deinen Heizkörper streichen möchtest, solltest du auf einige Tipps und Tricks achten, um den Prozess zu vereinfachen. 

 

  • Zunächst ist es wichtig, dass du den Heizkörper gründlich vorbereitest, indem du Rost entfernst und alte Farbe entfernst oder gut anschleifst. 

  • Zum Entfernen von Rost und Farge helfen dir spezielle Lösungsmittel, Spachteln sowie Drahtbürste und Schleifpapier. 

  • Zum Anschleifen alter Farbe ist ein Schleifschwamm oder Schleifpapier eine gute Hilfe.

  • Außerdem solltest du dich für eine geeignete Farbe entscheiden, die hitzebeständig ist und somit für den Einsatz am Heizkörper geeignet ist. 

  • Eine Möglichkeit, Zeit zu sparen und ein professionelles Ergebnis zu erzielen, ist die Verwendung von Sprühfarbe anstelle von Pinsel und Lack.

  • Bei Sprühfarbe achte darauf alles im Umfeld gut abzudecken. Teste vorher auf jeden Fall den Sprühnebel, damit du weißt, wie weitflächig du alles abdecken solltest. Du kannst es draußen testen.

  • Wenn du die Flächen sorgfältig vorbereitest und gründlich lackierst, wird dein Heizkörper wie neu aussehen. 

  • Ein weiterer Tipp ist, die Heizung während des Streichprozesses auszuschalten, um eine gleichmäßige und glatte Oberfläche zu erreichen. 

 

Mit diesen Tipps und Tricks kannst du deinen Heizkörper schnell und einfach streichen und eine neue Atmosphäre in deinem Raum schaffen.

7. Fazit: Warum es sich lohnt, deinen Heizkörper zu streichen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es viele Gründe gibt, warum sich das Streichen deines Heizkörpers lohnt. 


Der Aufwand mag auf den ersten Blick etwas einschüchternd wirken, aber mit der richtigen Vorbereitung und Anleitung ist es leichter als gedacht. 

 

Außerdem gibt es viele Möglichkeiten, mit verschiedenen Farben und Designs deinem Raum eine persönliche Note zu verleihen. 

 

Lasse dir Zeit dabei, je besser und gründlicher die Vorbereitung ist, desto besser und schneller hast du den Heizkörper gestrichen und desto begeisterter wirst du mit dem Ergebnis sein.

Also lass dich inspirieren, schwing den Pinsel (oder die Sprühfarbe) und verwandle deinen Heizkörper in ein Kunstwerk! 

Besuche auch gerne unsere anderen Blogposts, um weitere nützliche Tipps und Tricks zu erhalten. 


Streiche deinen Heizkörper richtig und lasse dich von den Ergebnissen beeindrucken!

Wilckens 2in1 Heizkörperlack glänzend weiß 750 ml

Grund- und Deckanstrich für Heizkörper | Hitzebeständigkeit bis 120°C, blockfest, einfache Verarbeitung, geruchsarm | Blauer Engel: Umweltschonend - da schadstoffarm | Ergiebigkeit 750 ml: ca. 9 m² bei einem Anstrich, je nach Beschaffenheit

12,58€

Super Produkt (Werbung)
Inhaltsverzeichnis

Heizkörperlack Sprühlack

400 ml | bewährte Qualitätsfarbe | hohe Deckkraft und Ergiebigkeit | Temperaturbeständig | kratz- und abriebfest, schmutz- und staubabweisende Farbe | verschiedene Farben

11,90€

Super Produkt (Werbung)

Innen Metallschutz- und Heizkörperlack - reinweiß, 0,5L

für Heizkörper und Heizungsrohre, Hitzebeständig bis 80°C, Vergilbungsfrei, direkt auf Rost, schnell trocknend

12,64€

Super Produkt (Werbung)

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das könnte dich interessieren…

So machst du deinen Garten winterfest

Welche Pflanzen im Herbst beschneiden

Rasenpflege im Herbst

Laub im Garten

Kräuter für deinen Garten

Dein Rasen ist verbrannt – Und jetzt?

Pflanzen die wenig Wasser brauchen

Holzbänke für den Garten

Gartenmöbel aus Polyrattan

Frühlingsblumen für den Garten & Balkon

Garten Fit für den Frühling

Rasenpflege im Frühjahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

code